Arbeitsschule

Arbeitsschule
darbo mokykla statusas T sritis švietimas apibrėžtis Bendrojo lavinimo mokykla, kurioje mokymas grindžiamas ne vien mokymusi iš knygų, bet ir darbu. Darbas ir jo vaidmuo mokymo procese pedagogikos istorijoje buvo suprantama įvairiai: 1) kaip valstiečių ūkio ir amatų darbai, kuriuos turi išmokti mokiniai ir užsidirbti lėšų pragyvenimui – J. H. Pestalocis; 2) kaip rankdarbiai (popieriaus, plastilino ir kt.), kuriais plėtojamos kūrybinės jėgos – F. Frėbelis; 3) kaip piliečio charakterio ugdymas rankų darbu ir rengimas profesiniam darbui – G. Keršenšteineris; 4) kaip mokymosi dalykų išreiškimas piešiniais, lipdiniais, vaidyba ir kt. – V. Lajus; 5) kaip savarankiško protinio ir techninio darbo mokymas – H. Gaudigas; 6) kaip atskirų fizinio darbo užduočių atlikimas mokantis atskirų temų – V. Kilpatrikas (projektų metodas); 7) kaip mokymo jungimas su gamybiniu darbu mokykloje – R. Ovenas, K. Marksas. atitikmenys: angl. labour school; trade school vok. Arbeitsschule rus. трудовая школа ryšiai: dar žiūrėkpolitechninė darbo mokykla

Enciklopedinis edukologijos žodynas. 2007.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Arbeitsschule — nannte zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Richtung der deutschen Reformpädagogik ihr Reformprojekt einer neuen Schule. Dabei wurde der Begriff sehr heterogen verstanden. Auf der Reichsschulkonferenz 1920 und in vielen anderen reformpädagogischen …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsschule — Ạr|beits|schu|le 〈f. 19〉 1. 〈18./19. Jh.〉 Schule, in der geistige Arbeit u. Handarbeit miteinander verbunden werden sollten 2. 〈heute〉 Unterrichtsweise, durch die der Schüler lernen soll, selbstständig zu arbeiten * * * Arbeitsschule,   ein… …   Universal-Lexikon

  • polytechnische Arbeitsschule — politechninė darbo mokykla statusas T sritis švietimas apibrėžtis Buvusi sovietinė bendrojo lavinimo mokykla, taip pat Egipto mokyklos. Kitaip nei kitose istoriškai susiformavusiose mokymo sistemose, politechninėje darbo mokykloje bendrasis… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • Reformpädagoge — Unter der Bezeichnung Reformpädagogik werden verschiedene Ansätze zur Reform von Schule, Unterricht und allgemeiner Erziehung zusammengefasst, die sich Ende des 19. Jahrhunderts und im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gegen Lebensfremdheit und …   Deutsch Wikipedia

  • Reformpädagogisch — Unter der Bezeichnung Reformpädagogik werden verschiedene Ansätze zur Reform von Schule, Unterricht und allgemeiner Erziehung zusammengefasst, die sich Ende des 19. Jahrhunderts und im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gegen Lebensfremdheit und …   Deutsch Wikipedia

  • Reformschule — Unter der Bezeichnung Reformpädagogik werden verschiedene Ansätze zur Reform von Schule, Unterricht und allgemeiner Erziehung zusammengefasst, die sich Ende des 19. Jahrhunderts und im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gegen Lebensfremdheit und …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Vogeler — Heinrich Vogeler, Foto von 1897 Johann Heinrich Vogeler (* 12. Dezember 1872 in Bremen; † 14. Juni 1942 im Kolchos Budjonny bei Kornejewka, Karaganda, Kasachstan) war ein deutscher Maler, Grafiker, Architekt, Designer, Pädagoge, Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Reformpädagogen — Die Liste bekannter Reformpädagogen stellt sortierbar nach Geburts und Sterbejahr sowie Herkunftsland die Vertreter der verschiedenen Epochen der Reformpädagogik und Alternativpädagogik nach den Gesichtspunkten der Neuerung zusammen. Ob man… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Kerschensteiner — (Georg Michael Kerschensteiner; * 29. Juli 1854 in München; † 15. Januar 1932 in München) war ein deutscher Pädagoge und Begründer der Arbeitsschule. Vor allem zur Entwicklung der deutschen Volksschule und Berufsschule steuerte er damit… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Michael Kerschensteiner — Georg Kerschensteiner (Georg Michael Kerschensteiner; * 29. Juli 1854 in München; † 15. Januar 1932 München) war ein deutscher Pädagoge und Begründer der Arbeitsschule. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Anliegen 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”